By Professor Dr. Martin Schader, Dr. Stefan Kuhlins (auth.)

ISBN-10: 3540618341

ISBN-13: 9783540618348

ISBN-10: 3642979564

ISBN-13: 9783642979569

Das vorliegende Buch ist als Einf?hrung und Nachschlagewerk zur Programmiersprache C++ geeignet. Nach den ersten Kapiteln, die den "C-Teil" von C++ behandeln, steht in der zweiten H?lfte das C++-Klassenkonzept im Vordergrund. Im einzelnen werden hier Klassen und abgeleitete Klassen, spezielle Konstruktoren, ?berladene Operatoren, Laufzeit-Typinformationen, Namensbereiche, parametrisierte Funktionen und Klassen sowie die Ausnahmebehandlung besprochen. Alle Sprachkonstrukte werden detailliert beschrieben und an Beispielen verdeutlicht. An die Kapitel schlie?t sich jeweils eine Reihe von ?bungsaufgaben an. Der textual content enth?lt die kompletten Syntaxregeln des neuesten Draft ANSI/ISO-C++-Standards und einen ausf?hrlichen Index, der das gezielte Nachschlagen erm?glicht.

Show description

Read or Download Programmieren in C++: Einführung in den Sprachstandard PDF

Similar programming: programming languages books

Download PDF by Vaswani Vikram: PHP.A.BEGINNERS.GUIDE.Oct.2008.ISBN 0071549013-o

McGraw. Hill. Osborne. Media. personal home page. A. novices. advisor. Oct. 2008. ISBN 0071549013-o

Extra info for Programmieren in C++: Einführung in den Sprachstandard

Sample text

Auch sie erzeugen jedoch einen Wert, der im Programm verwendet werden kann. Der Datentyp dieses Ergebnisses hangt von den beteiligten Operatoren, den Datentypen der Operanden und den ggf. vorgenommenen Typumwandlungen abo Man unterscheidet: • Einstellige, zweistellige und dreistellige Operatoren, je nach Anzahl der beteiligten Operanden. • Priilix-, Postfix- und Infix-Operatoren, je nach Schreibweise, vor, nach bzw. zwischen den Operanden. • Links- und rechts-assoziative Operatoren: Treten gleiche Operatoren in einem Ausdruck nebeneinander auf, so wird bei links-assoziativen Operatoren von links nach rechts und bei rechts-assoziativen Operatoren von rechts nach links ausgewertet.

J. k. 1; i = j = k = 1 = 2; i =j + k * 1 « 2 & 8; & 077 • 3; k = i == j I I i == k && k < 1++; j = i cout « i «k return 0; «'\t' «'\t' «j «'\t' «1« end1; } 6. Was geht hier schief? int b; // ... cout « (b =2 ? "zwei" : "nicht zwei") « end1; 7. E. 2U - 4L) verwenden? 7 Anweisungen In diesem Kapitel behandeln wir Anweisungen, die die algorithmischen Aktionen eines Programms festlegen und die Reihenfolge, in der die Berechnungen durchgefUhrt werden - den sog. KontrollfluB - steuern. 1 Einleitung In Kapitell hatten wir gesehen, daB ein C++-Programm aus Programmdateien besteht und daB jede Programmdatei eine oder mehrere Deklarationen enthalt.

Wie iiblich, hat die UND-Verkniipfung && eine hOhere Prioritat als die ODER-Verkniipfung I I. 9 Der Konditional-Operator Der Konditional-Operator ist der einzige dreistellige Operator in C++. 1 erwahnten bedingten Ausdriicke gebildet werden: Bedingter-A usdruck: Logisches- Oder-A usdruck Logisches-Oder-Ausdruck ? h. a ? b : c ? d a ? b : (c ? d : e) und nicht wie (a ? b : c) ? d e wird ausgewertet wie e. 40 6. Typumwandlungen und Ausdriicke In einem bedingten Ausdruck ausdrl ? ausdr2 : ausdr3 moB der erste Operand (ausdrl) einen arithmetischen Typ, Aufzahlungstyp oder Zeigertyp haben.

Download PDF sample

Programmieren in C++: Einführung in den Sprachstandard by Professor Dr. Martin Schader, Dr. Stefan Kuhlins (auth.)


by Paul
4.4

Rated 4.97 of 5 – based on 22 votes